Michiko NOJIRI CHADO URASENKE TANKOKAI      AUSTRIA ASSOCIATION
© Urasenke Tankokai Austria 2017
Startseite Chado Tradition Übung LehrerInnen Aktivitäten über uns Infos Matcha
Curriculum vitae Michiko NOJIRI Sensei 1959 Abschluss des Studiums der Ölmalerei an der Hochschule der Künste Tokyo. Erste Obfrau des neugegründeten Clubs für Teezeremonie an der Universität. 1961 Abschluss des Magisterkurses für Ölmalerei. Seit Feb.1963 wohnhaft in Rom, Italien. Im Auftrag des Großmeisters für Teezeremonie der Urasenke Schule SEN Soshitsu XV (heute SEN Genshitsu) Durchführung einer Studie zum Interesse der Europäer an der Teezeremonie. 1968 Verantwortlich für Kostüm und Beleuchtung für ein Avantgarde-Musikstück beim Musikfestival in Umbrien. Herausgabe einer ausgewählten Sammlung japanischer Gedichte der Gegenwart in Zusammenarbeit mit einem italienischen Autor. September 1969 Gründung der ersten europäischen Zweigstelle der Urasenke Schule in Rom. Seither Vorstellung und Unterweisung in der japanischen Teezeremonie an verschiedenen Orten. Seit 1970 jährliche Veranstaltung von Zazen-Meditationen in Anwesenheit eines Zen-Meisters. Seit 1979 Unterstützung und Hilfe beim spirituellen Austausch zwischen römisch-katholischen Priestern, Nonnen und japanischen Zen-Priestern (bis dato). Seit 1987 Gründung einer Gesellschaft für Haiku- Freunde Italiens gemeinsam mit Freunden und dem damaligen japanischen Botschafter in Rom. Bis heute jährliche Veranstaltung von Haiku Wettbewerben.